Schwuler

Geht ein Schwuler zum Arzt: „Herr Doktor, ich fühl mich nicht gut…“ – Der Arzt checkt ihn durch und sagt: „jaaa…sie haben bisschen Fieber und leicht husten aber…..was ich schon immer wissen wollte….Wie sind sie überhaupt schwul geworden?“ – Drauf der Schwule: „Naja, damals vor 10 Jahren, als ich 16 war, bin ich in den Wald gegangen und da hat mich ein Mann verfolgt und brutal vergewaltigt…“ – „Warum sind sie nicht davongelaufen?!?!“ – „Pahh, mit Stöckelschuhen ????

Unterhalten sich drei ältere Herren

Unterhalten sich drei ältere Herren am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten: Der Erste: Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen. Der Zweite: Mein Sohn hat Drogerist gelernt und heute hat er 20 Drogerien. Der Dritte: Na ja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden… Die Anderen versuchen ihn zu überreden: Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein…? Der Dritte: Also gut. Mein Sohn ist schwul. Die Anderen: Na und, womit verdient er sein Geld? Der Dritte: Na ja, er hat 2 Freunde – der eine hat 15 Tankstellen und der Andere 20 Drogerien…

Ein Schwuler

Ein Schwuler kommt in den Himmel. Sagt Petrus: „Da ist deine Wolke, lass aber die Engel in Ruhe!“ Der Schwule hockt sich auf die Wolke und liest. Ein Engel kommt vorbei, der Schwule wird schwach und vernascht den Engel. Petrus verwarnt ihn: „Noch so eine Ding und du kommst in die Hölle!“ „Ja, ok…“, meint der Schwule, „…kommt nicht wieder vor.“ Er setzt sich auf seine Wolke und spielt Flöte. Ein Engel mit einer Harfe kommt vorbei. Der Schwule verliert jeglichen Anstand und vergreift sich auch an diesem Engel. Wie angekündigt, kommt der Schwule nun in die Hölle. Nach 2 Wochen kommt Petrus in die Hölle und sieht nach dem Schwulen. Es ist kalt, und alle Teufelchen sitzen zusammengedrängt bibbernd in einer Ecke. Petrus fragt empört: „Was ist denn hier los? Warum brennt das Höllenfeuer nicht?“ Piepst ein Teufelchen: „Bück‘ du dich doch, um Holz aufzuheben!“

Der 16-jährige Sohn

Der 16-jährige Sohn kommt mitten in der Woche erst um 4 Uhr morgens nach Hause. Der Vater ist wach geblieben und will seinem Sprössling eine Riesen-Standpauke halten. Doch der Sohn kommt ihm zuvor: „Beruhige Dich, Vater! Ich habe heut‘ zum ersten mal so richtig tierischen Sex gehabt!“ Der Vater: „Ja, wenn das so ist! Komm, setz Dich zu mir, lass uns ein Bier trinken und darüber reden!“ Sohn: „Reden ist OK, ein Bier nehme ich auch, aber sitzen ist nicht.“