An der Grenze

An der Grenze erscheint ein Mann mit einem Fahrrad, dass hinten einen Sack auf dem Gepäckträger hat.

Da fragt der Zöllner:
„Haben sie was zu verzollen?“

Der Mann:
„Nein.“

Der Zöllner:
„Und was haben sie im Sack?“

Mann:
„Sand.“

Der Zöllner kontrolliert und es ist tatsächlich Sand im Sack. Die nächste Woche kommt der Mann jeden Tag mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger. Am 8. Tag wird es dem Zöllner verdächtig:
„Was haben sie im Sack?“

Der Mann:
„Nur Sand.“

Der Zöllner kontrolliert erneut und es tatsächlich nur Sand.

Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Dem Zöllner wird es zu merkwürdig und er schickt den Sand ins Labor und es stellt sich heraus, dass es tatsächlich nur Sand ist.

Nach einem Monat sagt der Zöllner:
„Ich gebe es ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, wenn sie mir sagen was sie eigentlich schmuggeln. Bitte verraten sie es mir.“

Da sagt der Mann:
„Fahrräder.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.