Italienischer und griechischer Bürgermeister

Ein griechischer Bürgermeister ist bei seinem italienischen Kollegen zu Besuch.

Er kommt nicht mehr aus dem Staunen raus, ein riesen Haus, edle Wandteppiche, großer Garten, alles modern eingerichtet.

Er fragt den Italiener: „Mensch wie kannst du dir das von deinem Gehalt leisten, ich kann das nicht…“

Da meint der Italiener: „Wir sollten in unserem Dorf eine Brücke über den Fluss bauen von EU-Geldern, die sollte 2 Fahrspuren haben, in jede Richtung eine. Gucke mal da aus dem Fenster!“

Der Grieche guckt und sieht eine Brücke mit einer Fahrspur für beide Richtungen und an jeder Seite eine Ampel.

Der Italiener sagt: „Das gesparte Geld beim Bau habe ich in mein Haus gesteckt.“

Der Grieche ist begeistert und meint: „Das will ich auch machen.“

Ein Jahr später besucht der italienische Bürgermeister den griechischen.

Er kommt aus dem Staunen nicht raus, eine riesige Villa, vergoldete Badezimmer Armaturen, überall Marmor, ein Springbrunnen…

Er fragt den Griechen: „Mensch wie kannst du dir das denn leisten? Letzte mal hast du doch noch gemeint das geht nicht…“

Da sagt der Grieche grinsend: „Das mit den EU-Geldern für die neue Brücke habe ich auch gemacht, gucke mal aus dem Fenster, wir sollten auch eine neue Brücke bauen mit 2 Fahrspuren.“

Der Italiener guckt und sagt: „Ich sehe keine Brücke.“

Der Grieche: „Siehste ich habe das ganze Geld in meine Villa gesteckt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert