Der Papst fährt Auto

Der Papst möchte nicht wie immer von seinen Chauffeur gefahren werden, da er ein Auto-Fan ist möchte er mal selbst fahren.

Er sagt zum Fahrer „Heute setzen sie sich mal hinten rein, ich fahre!“

Gesagt getan sie fahren los und zu schnell. Sie werden von 2 Polizisten angehalten.

Einer von ihnen geht zum Fahrerfenster, das Fenster geht runter und wieder hoch und der Polizist lässt den Wagen weiter fahren.

Als der erster Polizist zu seinem Kollegen kommt fragt dieser „Was sollte denn das? Warum hast du ihn weiterfahren lassen?“

Da sagt der erste Polizist „Ich bin doch nicht bekloppt. Wer weiß was da für ein hohes Tier hinten drin gesessen hat. Der hatte den Papst

als Fahrer. Da möchte ich mir keinen Ärger mit einhandeln!“

Schreibe einen Kommentar