Ein Mädchen nimmt ihren Freund mit nachhause

Ein Mädchen nimmt ihren Freund mit nachhause, damit ihre Eltern ihn kennenlernen können.

Die Eltern sagen ihr am Tag darauf, dass sie den Jungen nicht mögen. Das Mädchen soll sich nicht mehr mit ihm treffen.

Als sie ihrem Freund die Entscheidung der Eltern mitteilt, fangen beide an zu weinen. Sie entschließen sich, dass es keinen Sinn hat weiterzuleben, wenn sie nicht zusammen sein können.

Beide gehen auf ein hohes Gebäude und wollen runter springen, um ihrem Leben ein Ende zu machen.

Nach kurzer Absprache, soll der Junge zuerst springen. Als er dies tut, sagt das Mädchen: „Tja, Liebe ist blind“ und geht weg. Der Junge öffnet den Fallschirm und sagt: „Wahre Liebe stirbt nie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.