Schweizer Manöver

Es kommt zu einem Manöver in der Schweiz. Dabei beobachtet der Oberst Soldaten, die als Bäume getarnt im Wald stehen.

Doch plötzlich rennt einer dieser Bäume wie wild. Da schnauzt der Oberst:
„Mann, wieso rennen sie aus der Linie?“

Der Soldat:
„Herr Oberst, zuerst hob ein Hund sein Bein an mir, dann schnitzte ein Liebespaar ein Herz in meinen Hintern…“

Der Oberst:
„Ja und?“

Der Soldat:
„Das war noch nicht das Schlimmste, Herr Oberst, zum Schluss krabbelten 2 Eichhörnchen in mein Hosenbein und ich hörte eines wispern:
„Also du nimmst das rechte Nüssli und ich nehme das linke Nüssli und das Zäpfli heben wir uns für den Winter auf.““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.